Saison 2018:
×

close

Pressemitteilungen (PDF)

Presse

Alle Pressefotos und -mitteilungen der Freilichtbühne Schloß Neuhaus

St. Pauli kommt nach Schloß Neuhaus
In der Saison 2018 inszenieren die Mitglieder der Freilichtbühne Schloß Neuhaus wieder ein Familien- und ein Abendstück. Geplant sind „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ und das St. Pauli-Musical „Heiße Ecke“

Neben der Aufführung des Märchenklassikers „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ steht auf dem Programm der Freilichtbühne Schloß Neuhaus ein echtes Musical: Mit „Heiße Ecke“ will der Verein in diesem Jahr ein aufwendigeres Abendstück mit viel Gesang und Tanz auf die Bühne bringen. Das gab der Vorstand der Freilichtbühne jetzt auf der Jahreshauptversammlung am Samstag, 27. Januar 2018 bekannt.

Nachdem im vergangenen Jahr das Abendstück zugunsten mehrerer Programmpunkte des 60-jährigen Jubiläums weggefallen ist, planen die ehrenamtlichen Mitglieder der Freilichtbühne jetzt ein umso größeres Theaterstück, das viel Spannung und Gefühle bietet. Das St. Pauli-Musical soll außerdem zahlreiche junge Erwachsene anlocken, denen die Freilichtbühne nur als Aufführungsstätte für Kindertheater oder bisher gar nicht bekannt ist.

„Viele andere Freilichtbühnen haben bisher sehr gute Erfahrungen mit dem Stück gemacht und hohe Zuschauerzahlen erreicht“, sagt Regisseur Willy Hövelborn. Zusammen mit Sarah Wendler inszeniert er die turbulente Komödie, die ursprünglich aus Hamburg stammt und sich um eine Würstchenbude in St. Pauli dreht. Die aktiven Mitglieder können den Probenbeginn kaum erwarten: „Vor allem freuen wir uns auf die Szenen mit flotter Musik und den aufreizenden Tanzeinlagen“, sagt Eva Peters, die schon seit zwölf Jahren als Schauspielerin auf der Bühne aktiv ist. Auf dem Probenplan stehen sogar Gesangsstunden mit der Paderborner Studentin Sophie Reiter, die sich in ihrem Grundschullehramtsstudium auf das Fach Musik spezialisiert hat und als ausgebildete Chorleiterin zurzeit einen Männerchor in Paderborn leitet.

Premiere feiern wird das Abendstück am Freitag, 15. Juni 2018. Knapp einen Monat vorher, am Sonntag, 20. Mai 2018 starten die Aufführungen des Familienstücks „Schneewittchen und die sieben Zwerge, das von Sarah Wendler inszeniert wird. Die 29-jährige Regisseurin ist schon seit 2002 selbst Mitglied bei der Freilichtbühne und hat als Jugendliche oft selbst mitgespielt. Nach ihrem Studium der Deutschen Literatur und Philosophie in Detmold widmet sie sich nun wieder dem Freilichttheater in ihrer Heimatstadt.

Mit der Vorstandsarbeit zeigten sich die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung zufrieden. So wurden Chris Malassa, der für das Familienstück zusätzlich als Co-Regisseur tätig ist, als 2. Vorsitzender und Benedikt Hövelborn als 1. Beisitzer wiedergewählt. Die anderen Posten standen in diesem Jahr nicht zur Wahl. Alexandra Ecke bleibt somit 1. Vorsitzende, Anna Peters übernimmt weiterhin die Aufgaben der 2. Beisitzerin und Norbert Osterholz ist nach wie vor als Kassenwart für die Finanzen zuständig. Wiedergewählt wurde auch die Jugendsprecherin Felizitas Elma, die sich weiterhin um die zahlreichen Aktivitäten der Bühnenjugend kümmern wird.

Weitere Informationen zum Verein und den Vorstellungen der kommenden Saison gibt es auf der neugestalteten Internetseite der Freilichtbühne. Neben Tickets für die aktuellen Aufführungen präsentiert der Verein ab jetzt außerdem eine Chronik der Stücke bis ins Jahr 1999 samt Fotos, Inhalt sowie Schauspielern und stellt die unterschiedlichen Backstagebereiche vor. Zu erreichen ist die Webseite unter www.fbsn.de

Pressefotos

Die folgenden Fotos können unter Angabe des Fotografen, sowie der Freilichtbühne Schloß Neuhaus als Urheber (etwa in der Form „Foto: Max Mustermann / fbsn.de“) frei verwendet werden. Mit einem Klick auf das jeweilige Foto wird dieses in der vollen Auflösung geladen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an presse@fbsn.de

Das Ensemble unseres Familienstücks 2018 „Schneewittchen und die sieben Zwerge“. Foto: Björn Leisten

Die Regie für unser Familienstück der Saison 2018 „Schneewittchen und die sieben Zwerge“: Sarah Wendler und Chris Malassa. Foto: Björn Leisten

Felizitas Elma als Schneewittchen und Christopher McClellan als der Prinz für unser Familienstück der Saison 2018 „Schneewittchen und die sieben Zwerge“. Foto: Björn Leisten

Felizitas Elma als Schneewittchen und Christopher McClellan als der Prinz für unser Familienstück der Saison 2018 „Schneewittchen und die sieben Zwerge“. Foto: Björn Leisten

Elke Michels als böse Königin und Oliver Schröder als Spiegel für unser Familienstück der Saison 2018 „Schneewittchen und die sieben Zwerge“. Foto: Björn Leisten

Schneewittchen (gespielt von Felizitas Elma) und die sieben in unserem Familienstück der Saison 2018. Foto: Björn Leisten

Foto: Björn Leisten

Foto: Björn Leisten

Foto: Björn Leisten

Aufführung von Der süßeste Wahnsinn. Foto: Björn Leisten

Premiere von Der süßeste Wahnsinn. Foto: Björn Leisten

Pressefoto für Robin Hood. Foto: Björn Leisten

Zuschauerraum bei der Premiere von Robin Hood. Foto: Björn Leisten

Darsteller vom Familienstück 2017 Robin Hood. Foto: Chris Malassa

Darsteller vom Abendstück 2016 Der süßeste Wahnsinn. Foto: Björn Leisten

Ein Teil des Kioskteams. Foto: Björn Leisten

Einige Darsteller aus Aladin und die Wunderlampe auf dem Fest der Begegnung. Foto: Björn Leisten

Proben für das Familienstück 2017 Robin Hood. Foto: Björn Leisten

Proben mit Willy Hövelborn für das Familienstück 2017 Robin Hood. Foto: Björn Leisten

Proben für das Familienstück 2017 Robin Hood. Foto: Björn Leisten

Tjark Nitsche, Felizitas Elma und Anna Peters beim Paderborner Karnevalsumzug 2017. Foto: Chris Malassa

Einige Mitglieder beim Paderborner Karnevalsumzug 2017. Foto: Chris Malassa.

Einige Darsteller von Robin Hood auf dem Elsener Dorffest. Foto: Björn Leisten

Alexandra Ecke schminkt Tjark Nitsche für das Familienstück 2017 Robin Hood. Foto: Björn Leisten

Vorbereitung für eine Aufführung. Foto: Björn Leisten

Felizitas Elma und Judith Brink beim Bühnenbau. Foto: Björn Leisten

Anna Peters beim Bühnenbau. Foto: Björn Leisten

Der 2. Vorsitzende Chris Malassa. Foto: Björn Leisten

Eva Peters beim Bühnenbau. Foto: Björn Leisten

Benedikt Peters beim Bühnenbau. Foto: Björn Leisten

Der aktuelle Vorstand (v. l.): Anna Peters (2. Beisitzerin), Norbert Osterholz (Kassenwart), Alexandra Ecke (1. Vorsitzende), Chris Malassa (2. Vorsitzender), Felizitas Elma (Jugendsprecherin) und Benedikt Hövelborn (1. Beisitzer). Foto: Björn Leisten

Chris Malassa und Sarah Wendler bei der Probe für das Familienstück 2018. Foto: Björn Leisten

Jugendgruppe nach der Vereinsweihnachtsfeier auf dem benachbarten Weihnachtsmarkt. Foto: Tobias Thomas

Einige Vereinsmitglieder beim Gesangsworkshop. Mit dabei sind unter anderem Eva Peters, Anna Peters, Tjark Nitsche, Christoph Bauer und Quentin Schäfer. Foto: Björn Leisten

Einige Vereinsmitglieder beim Gesangsworkshop. Mit dabei sind unter anderem Eva Peters, Anna Peters, Tjark Nitsche, Christoph Bauer und Quentin Schäfer. Foto: Björn Leisten